• Menü
  • Menü
erlebnispädagogik-juvigo-klettern-jugendreisen-feriencamps

Erlebnispädagogik auf Jugendreisen

Im Interview mit SchattenSpringer

Wir haben mit Nicole und Steffi von SchattenSpringer über Erlebnispädagogik auf Jugendreisen gesprochen. Wie die beiden auch dich als Jugendreise-Veranstalter mit ihrem Angebot unterstützen können, erfährst du hier.

Wer seid ihr und wer oder was ist SchattenSpringer?

Ich bin Nicole Heseler, die Teamleitung für den Bereich Erlebnispädagogik. Studiert habe ich Erziehungswissenschaften und Psychologie und bin inzwischen seit zehn Jahren im Unternehmen.

Mein Name ist Steffi Skladny und ich bin bei SchattenSpringer für den Vertrieb verantwortlich. Ich habe Tourismuswirtschaft studiert und als Veranstaltungskauffrau gearbeitet. SchattenSpringer ist seit 20 Jahren einer der führenden Anbieter für erlebnispädagogische Programme in ganz Deutschland. Unsere Orga-Teams sitzen in Bielefeld, Hannover, Hamburg und Berlin.

Was ist das Besondere an euren erlebnispädagogischen Programmen?

Es gibt keinen fertigen Ablaufplan wenn die Trainer auf die Gruppe treffen. Das Programm wird Stück für Stück individuell auf die Gruppe abgestimmt. Dazu haben alle Trainer ein großes Repertoire an Aktionen und Methoden an der Hand, die so gewählt werden, dass sie sich an den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer orientieren. Außerdem spielt die Reflexion im Anschluß an alle Aktionen eine große Rolle. Hier soll der Transfer in den Alltag erleichtert werden.

juvigo-erlebnispädagogik-schattenspringer-klettern
juvigo-erlebnispädagogik-schattenspringer-paddeln

Was ratet ihr Veranstaltern von Kinder- und Jugendreisen, die Programme für ihr Feriencamp zusammenstellen? Habt ihr eine Checkliste für uns?

Da wir kein Reiseveranstalter sind, halten wir uns mal mit Ratschlägen zurück. Das können die Experten sicher besser. Was für uns immer sehr hilfreich ist, vorab eine Erwartungsabfrage zu machen. Wenn geklärt ist, was der Kunde möchte, können wir unser Programm daraufhin anpassen. Am Ende sind dann alle zufrieden, weil jeder die gleiche Erwartungshaltung hatte – Trainer, die Gruppe und auch das Orga-Team im Büro.

Wer führt die Programme bei euch durch? Sind eure Mitarbeiter speziell für Erlebnispädagogik auf Jugendreisen geschult?

Unsere Trainer sind meist Studenten, die aus Studiengängen mit pädagogischem Hintergrund kommen. Sie durchlaufen bei uns eine interne Ausbildung. Zum einen handelt es sich dabei um eine erlebnispädagogische Grundlagenschulung und zum anderen nehmen sie an einer sicherheitstechnischen Schulung teil, da wir auf unseren Programmen meist mit Kletteraktionen arbeiten.

„Auf einmal sind alle gemeinsam stark!“

Nicole Heseler, SchattenSpringer GmbH

Sind eure Programme inklusiv gestaltet, sodass jeder mitmachen kann?

Ja auf jeden Fall! Das ist ja genau das, was wir auf den Programmen bewirken wollen: alle Teilnehmer erfahren, dass jeder seine Stärken und seine Schwächen hat und wenn man gemeinsam an einem Ziel arbeitet ist man stärker, weil die individuellen Fertigkeiten genutzt werden können und die einzelnen Schwächen ausgeglichen werden können. Auf einmal sind alle gemeinsam stark!

Bietet ihr ausschließlich Programme für Kinder an?

Unsere Programme werden in erster Linie von den Klassenstufen 2 bis Berufsvorschulklassen gebucht. Demnach sind unsere Hauptzielgruppen Kinder und Jugendliche. Neben Erlebnispädagogik für Schulklassen bieten wir aber auch Teamtrainings für Unternehmen an.

Außerdem betreiben wir fünf Abenteuerparks in Hannover, Hamburg und Holzminden.


Du interessierst dich für ein erlebnispädagogisches Programm für deine Jugendreise? Dann melde dich einfach bei unseren Kundenberatern unter der 030 – 86 800 10 60.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Romie
Romie

Romie zieht als kreativer Kopf des Online-Magazins mit besonderem Geschick die Fäden, sobald es rund um PR und Marketing geht. Wenn sich Journalisten bei Juvigo melden, bildet sie die sympathisch-aufgeweckte Stimme hinter dem Team - und das aus erfahrener Überzeugung! Als Kind war Romie das ein oder andere Mal in den Reiterferien, ihr Herz gehört aber dennoch bis heute den Action-Camps, obwohl sie früher Neptunfeste als ihren Erzfeind auserkoren hatte. Stattdessen standen Nachtwanderungen und Schnipseljagden auf dem Lieblingsprogramm! Heute vertreibt sich Romie ihre Freizeit mit Nähen, Radfahren und dem Backen köstlicher Spezialitäten. Außerdem unternimmt sie viel mit Familie und Freunden.

Beiträge anzeigen

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up