• Menü
  • Menü

Juvigo unter den Top 7 der deutschen Travel-Startups

Die WirtschaftsWoche stellt die vielversprechendsten Gründer der Reisebranche vor

Ferienlager, Ferienfreizeiten und Sprachreisen einfach online buchen – dieses Konzept hat auch die Redaktion der WiWo-Gründer überzeugt. Sie wählte Juvigo unter die sieben vielversprechendsten Jungunternehmen der deutschen Reisebranche.

Juvigo macht das Suchen, Finden und Buchen von Kinder- und Jugendreisen einfach und transparent. Hervorgehoben wird von der WiWo-Redaktion auch der umfangreiche Beratungsservice. Gründer Björn Viergutz sieht darin einen Schlüssel zur hohen Kundenzufriedenheit bei Juvigo: “Wir wollen für Kinder und Eltern ein verlässlicher Ansprechpartner sein – vor und nach der Buchung eines Feriencamps.”

Dazu bietet Juvigo einen umfassenden Beratungsservice für interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern. “Besonders unser neuer Whatsapp-Service wird von den Kunden sehr gut angenommen,” erläutert Niklas Kiparksi, Leiter der Kundenberatung bei Juvigo. “Eltern und Kinder kommunizieren heute auf Augenhöhe bei der Auswahl des Feriencamps. Whatsapp ist inzwischen ein Medium, das Generationen verbindet und das beide Seiten gleichermaßen dazu nutzen, die Ferien zu planen und die verschiedenen Feriencamp-Angebote zu besprechen.”

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin bietet eine Auswahl von mehr als 400 Feriencamps und Sprachreisen in 16 Ländern mit über 1600 buchbaren Reiseterminen. Hier geht es direkt zum Artikel auf Wiwo Gründer: http://gruender.wiwo.de/reise-start-ups-mit-einem-klick-im-urlaub/7/

Pressebericht hier downloaden: 2017-07-25_Juvigo unter den Top 7 der deutschen Travel-Startups.pdf

0 / 5. Insgesamt: 0

Romie

Romie zieht als kreativer Kopf des Online-Magazins mit besonderem Geschick die Fäden, sobald es rund um PR und Marketing geht. Wenn sich Journalisten bei Juvigo melden, bildet sie die sympathisch-aufgeweckte Stimme hinter dem Team - und das aus erfahrener Überzeugung! Als Kind war Romie das ein oder andere Mal in den Reiterferien, ihr Herz gehört aber dennoch bis heute den Action-Camps, obwohl sie früher Neptunfeste als ihren Erzfeind auserkoren hatte. Stattdessen standen Nachtwanderungen und Schnipseljagden auf dem Lieblingsprogramm! Heute vertreibt sich Romie ihre Freizeit mit Nähen, Radfahren und dem Backen köstlicher Spezialitäten. Außerdem unternimmt sie viel mit Familie und Freunden.

Beiträge anzeigen

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.