• Menü
  • Menü
Folgen des Brexit für JugendreisenFlaggen von Großbritannien

Brexit-News

Der Brexit und die Folgen für Kinder- und Jugendreisen nach England

Hier erfährst du alles über die aktuellen Entwicklungen sowie über die Folgen des Brexit für Jugendreisen

Du hast eine Sprachreise nach England gebucht und bist dir unsicher, welche Folgen der Brexit auf Jugendreisen hat? Hier findest du alle wichtigen Informationen auf einen Blick und bleibst auf dem neuesten Stand. 

+++ 3. Februar 2020 +++

Übergangsfrist gestartet: Am vergangenen Freitag, den 31.01.2020, hat Großbritannien die EU nach 47 Jahren verlassen. Doch für den Tourismus gilt bis Ende des Jahres eine Übergangsfrist, sodass zunächst alles beim Alten bleibt. Reisende benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis zur Einreise nach Großbritannien. Die europäische Gesundheitskarte der Krankenversicherungen behält bis Ende des Jahres ebenfalls ihre Gültigkeit bei einem Krankheitsfall in Großbritannien.

„Du siehst, es gibt keinen Grund, nicht nach England zu reisen. Der Ausblick auf 2021 macht mir auch keine Angst. Denn niemand hat ein Interesse, das Reisen von und nach Großbritannien, gerade für Schüler, zu erschweren. Das war, ist und bleibt ein Erfolgsmodell des interkulturellen Austausches.“

Stefan Panke, Geschäftsführer von Panke Sprachreisen

+++ 13. Dezember 2019 +++

Nach den Neuwahlen vom 12.12.2019 sieht es nun so aus, dass Großbritannien die EU zum 31.01.2020 verlassen wird. Die Übergangsregelungen zu den Einreisebestimmungen bleiben bis Dezember 2020 bestehen

Derzeit benötigen Staatsangehörige von EU-Mitgliedstaaten kein Visum für die Einreise nach Großbritannien. Dies soll bis mindestens 31.12.2020 gelten, sodass eine Einreise mit Personalausweis oder Reisepass weiterhin möglich ist.  

Rechtsverbindliche Informationen zu den Einreisebestimmungen erhältst du nur direkt bei der Botschaft bzw. beim Generalkonsulat des Ziellandes!

Bei Fragen kannst du dich jederzeit an unsere Kundenberater wenden. Du erreichst sie Montags bis Freitags von 9 bis 18 Uhr unter der 030 – 86 800 10 60.

+++ 3. Dezember 2019 +++

Trotz des Brexits ist für Reisende mit keinen erheblichen Einschränkungen zu rechnen. Die voraussichtlichen Schwierigkeiten betreffen vor allem den Warenverkehr und lassen den Personenverkehr weitestgehend unberührt. 

Auch der Flugverkehr wird weiterhin stattfinden. Linienflüge bleiben zwischen Großbritannien und der EU bestehen.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Romie
Romie

Romie zieht als kreativer Kopf des Online-Magazins mit besonderem Geschick die Fäden, sobald es rund um PR und Marketing geht. Wenn sich Journalisten bei Juvigo melden, bildet sie die sympathisch-aufgeweckte Stimme hinter dem Team - und das aus erfahrener Überzeugung! Als Kind war Romie das ein oder andere Mal in den Reiterferien, ihr Herz gehört aber dennoch bis heute den Action-Camps, obwohl sie früher Neptunfeste als ihren Erzfeind auserkoren hatte. Stattdessen standen Nachtwanderungen und Schnipseljagden auf dem Lieblingsprogramm! Heute vertreibt sich Romie ihre Freizeit mit Nähen, Radfahren und dem Backen köstlicher Spezialitäten. Außerdem unternimmt sie viel mit Familie und Freunden.

Beiträge anzeigen

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up