• Menü
  • Menü

Youth Travel Report 2020

Zahlen, Daten und Fakten zum Kinder- und Jugendreisemarkt

Juvigo ist Europas Spezialist für Feriencamps, Jugendreisen und Sprachreisen. Durch unsere Zusammenarbeit mit mehr als 100 Veranstaltern von betreuten Ferienreisen einen umfassenden Überblick über die Zielgruppe – bei uns kommen alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 21 Jahren zusammen und finden ihre perfekte Reise. Aus diesem Grund haben wir die Reisen aus dem Jahr 2019 genauer unter die Lupe genommen und hier unsere Ergebnisse anschaulich zusammengefasst. Grundlage der Analyse bilden knapp 6.600 vermittelte Reisen.

Sehr ausgeglichen ist das Verhältnis von weiblichen und männlichen Reisenden. So werden die Ferienreisen zu 51,6 Prozent von Jungen und zu 48,4 Prozent von Mädchen angetreten. Das Durchschnittsalter beträgt 11,7 Jahre. Mit Blick auf die vergangenen Jahre zeigt sich, dass die Eltern jedes Jahr bereit sind, etwas mehr Geld für die Ferien ihrer Kinder zu bezahlen. 2019 lag die durchschnittliche Reisedauer bei 6,9 Tagen und dafür wurden im Schnitt 402 Euro gezahlt.

Insgesamt kamen die Reisenden aus 36 Nationen, wobei die meisten ihr Zuhause in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, der Schweiz und in Belgien haben. Die Liste der beliebtesten Destinationen führt Deutschland an, gefolgt von England, Österreich, Frankreich und den Niederlanden. Demgegenüber stehen die Top 5 Wachstumsmärkte, wobei die Niederlande mit einem Plus von 1570 Prozent in 2019 am meisten zulegen konnten. Auf Platz 2 rangiert Schweden mit 530 Prozent Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Die weiteren Plätze belegen Malta, Österreich und Frankreich.

Deutlich wird, dass viele Familien „zwischen den Jahren“ den Urlaub für das kommende Jahr planen, wodurch es im Januar zu einem deutlichen Anstieg der Buchungen kommt. Dabei handelt es sich sowohl um kurzfristige Buchungen für die Winterferien als auch um Buchungen für Reisen in den Oster- und Sommerferien. Die Monate Februar bis April nehmen an Buchungsintensität wieder etwas ab und mit Mai und Juni werden die buchungsstärksten Monate erreicht. Nach den ersten 7 Monaten wurden bereits 82 Prozent der Reisebuchungen getätigt. Ab September 2019 sind in den Buchungszahlen bereits vermehrt Reisen enthalten, die 2020 stattfinden.

Besonders interessant ist die Auswertung über den Reisezeitpunkt in den Sommerferien. So sind die ersten beiden Wochen der beliebteste Zeitraum für Feriencamps, Jugendreisen und Sprachreisen, während in der letzten Ferienwoche die wenigsten Reisen stattfinden.

Auch die Auswirkungen des Brexits spiegeln sich im Buchungsverhalten wider.
Der Anteil an Sprachreisen nach England ist im Vergleich zum Vorjahr um knapp 10 Prozent gesunken und dafür haben die Sprachcamps im Inland einen starken Zuwachs erfahren. Diese werden aufgrund ihrer Nähe und durch das anhaltende Interesse an nachhaltigem Reisen immer beliebter. Außerdem wird in Bezug auf Reisen mit dem Schwerpunkt Sprachen deutlich, dass sich Sprachcamps im Inland eher an eine jüngere Zielgruppe richten, während Sprachreisen ins Ausland vor allem für ältere Kindern gebucht werden. So liegt der Altersdurchschnitt bei Sprachcamps im Inland bei 12 Jahren und bei Sprachreisen ins Ausland bei 14 Jahren.

Anschauliche Grafiken zu allen Daten sind in der PDF zu finden.

Pressebericht hier downloaden: Juvigo_Youth_Travel_Report_2020.pdf

0 / 5. Insgesamt: 0

Romie

Romie zieht als kreativer Kopf des Online-Magazins mit besonderem Geschick die Fäden, sobald es rund um PR und Marketing geht. Wenn sich Journalisten bei Juvigo melden, bildet sie die sympathisch-aufgeweckte Stimme hinter dem Team - und das aus erfahrener Überzeugung! Als Kind war Romie das ein oder andere Mal in den Reiterferien, ihr Herz gehört aber dennoch bis heute den Action-Camps, obwohl sie früher Neptunfeste als ihren Erzfeind auserkoren hatte. Stattdessen standen Nachtwanderungen und Schnipseljagden auf dem Lieblingsprogramm! Heute vertreibt sich Romie ihre Freizeit mit Nähen, Radfahren und dem Backen köstlicher Spezialitäten. Außerdem unternimmt sie viel mit Familie und Freunden.

Beiträge anzeigen

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.